Letzter Arbeitstag
Blogposts

Es wird ernst

In den letzten Wochen kamen immer wieder Zweifel ob das, was ich vorhabe, das richtige ist oder nicht. Ich könnte das Jahr Auszeit auch für viele sinnvollere Dinge nutzen. Ich könnte bei Sea Watch aushelfen Menschen zu retten. ich könnte bei Sea Shepherd aushelfen Wale zu retten. Ich könnte ein Jahr intensiv etwas lernen, z.B. ein Musikinstrument oder wie man richtig zeichnet. Dazu werde ich mit Arne nochmal im Podcast diskutieren.

So langsam wird es auch ernster hier. Meine Wohnung ist fast ausgeräumt, meine Taschen sind so gut wie fertig gepackt und am Freitag habe ich meiner Arbeit den Rücken gekehrt. Es war schon seltsam meinen Arbeitscomputer und mein Arbeitshandy abzugeben. Selbst wenn ich wollte könnte ich jetzt keine Email mehr beantworten. Ich bin gespannt wie es wird, wenn ich zurück komme. Ob das alles reibungslos abläuft? Vermutlich schon, es ist bei so großen Unternehmen zum Glück fast alles geregelt. Aber darum mache ich mir jetzt keine Gedanken. Jetzt heißt es die letzten Kartons zu packen, Sonntag nochmal eine Folge des Podcasts aufzunehmen, bevor dann das Mikrofon auch verpackt wird und die Audioqualität der Folgen sich verschlechtern wird. 😬

2 Comments

  • Knut Döll

    Keine Zweifel mehr – freu dich einfach und vertraue deiner Planung.
    Für alles andere: Plane dein nächstes Sabbatical 😎

  • Cynthia

    Genau! Keine Zweifel! Alles Gute und wir sehen uns in einem Jahr wieder! Oder auch nicht 😜

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.